Ist der Dow-Jones-Index veraltet?

Wall Street

Die NYSE in der New Yorker Wall Street. Foto: shadowmancer. Bestimmte Reche vorbehalten.

Der Dow Jones Industrial Average ist der älteste und wohl einflussreichste Börsenindex der Welt. Nach ihm richten sich die Börsen der Welt, schlechte oder gute Vorgaben aus den USA beziehen sich fast immer auf das Börsenbarometer des Dows. Zu recht?

Es gibt vieles was dagegen spricht. Seine Bedeutung besitzt der Dow auch heute vor allem aus historischen Gründen. 1986 begann Charles Dow, der Gründer des Wall Street Journal und des Unternehmens Dow Jones, die Schlusskursstände der Aktien von zwei Industrieunternehmen und neun Eisenbahngesellschaften der USA, die an der New York Stock Exchange gehandelt wurde, zu notieren und dividierte sie durch elf.

Bis heute hat sich an Zusammenstellung und Berechnung des Dow-Jones-Index nichts wesentliches getan. Noch immer scheidet der Chefredakteur des Wall Street Journals gemeinsam mit einem kleinen Komittee über die Zusammensetzung des Index. Noch immer geschicht dies ohne nachvollziehbare Regeln, unangekündigt und instransparent.

Anders als beispielsweise der deutsche Leitindex DAX, ist der Dow auch nach wie vor kein Performance-, sondern ein reiner Kursindex. Das bedeutet: Dividendenerlöse und sonstige Erträge aus Aktien wie Bezugsrechtserlöse werden nicht miteinberechnet. Zahlt ein Unternehmen eine Dividende, sackt der Wert der Aktie naturgemäß um den pro Aktie bezahlten Betrag ab – schließlich ist das Geld ja nun nicht mehr im Unternehmen, sondern bei den Inhabern. Diesen nach Diviendenzahlungen zu beobachtenden Kurseinbruch nennt man Dividendenabschlag. Performanceindizes wie der DAX gehen bei der Berechnung des Index davon aus, dass alle Aktienerlöse automatisch wieder in Aktien des Unternehmens investiert werden. Dadurch ergibt sich ein realistischere Wertentwicklung von Aktien.

Zu guter letzter wird im noch immer jeder Wert im Dow gleich gewichtet. Egal, ob es sich dabei um ein Börsenschwergewicht wie IBM oder um Aktien, die von General Motors oder der Citibank handelt, die zeitweise zu Pennystocks wurden.

Das heißt, je Dollar Kursverlust verliert der Dow acht Punkte. Wenn die GM-Aktie also etwa um einen Dollar und damit 50 Prozent fallen würde, hätte das den gleichen Effekt wie der Kursverlust der derzeit mit rund 84 Dollar optisch teuersten Aktie, IBM, um einen Dollar oder 1,1 Prozent.

Quelle: Handelsblatt.com

Auch die USA haben übrigens einen modernen Index: Den von Standard & Poor’s eingeführen S&P 500.

Advertisements

3 thoughts on “Ist der Dow-Jones-Index veraltet?

  1. At which time the Bell Ross company was taken over by his son Gaston. In 1915, Gaston, using chronograph technology, created the first Bell Ross Watches . This creation Replica Bell Ross subsequently provided pilots with first Replica Bell Ross Watches instruments in aviation thanks to this technology.

  2. Louis Vuitton Outlet Online is not only make one fashion but also stand for them identity.Louis Vuitton is designed simple and novel.Louis Vuitton is a good choice for you. All the Louis Vuitton for sale on our Louis Vuitton Online Stores.Buy cheap Louis Vuitton from Louis Vuitton Online now!

  3. We are specialists in Swarovski beads, that are very fashionable.Precisely minimize Swarovski crystal beads will make sure that the handmade jewellery appears fantastic. Swarovski crystals are crafted in Austria greatest specifications of superior and so are regarded as the finest items of the type from the world. Welcome to our website,you will obtain a surprise

Comments are closed.