Liebe Frau Schaeffler,

Offener Brief an die Miteigentümerin der Schaeffler-Gruppe:

Was waren Sie nicht stolz auf diese Schlagzeile: Familienunternehmen übernimmt Dax-Konzern! Der Zeitpunkt war scheinbar günstig. Wir erinnern uns, vergangenes Jahr: Conti angeschlagen und überschuldet – die Autokrise tat ihr übrigens dazu, aus dem ehemaligen Dax-Schwergewicht ein wahres Schnäppchen zu machen. Das konnten Sie sich nicht entgehen lassen: Diese Möglichkeit, den Erz-Konkurrenten endlich unter Kontrolle zu bringen. Sie habens geschafft: Das kleine Familienunternehmen aus Herzogenaurach hat trotz aller Abwehrversuche die dreimal größeren Continental AG geschluckt.

Doch die Autokrise macht auch vor Ihrem Unternehmen nicht halt – und dass die Finanzkrise noch lange nicht ausgestanden ist, war 2008 auch schon abzusehen. Sie haben sich verspekuliert – und zwar ganz gewaltig. Der Deal zeigt, dass Sie und Ihr Sohn schlechte Unternehmer sind. Fünf bis sechs Milliarden Euro Eigentkapital fehlen nicht plötzlich über Nacht und schon gar nicht allein aufgrund der Wirtschafts- und Finanzkrise. Die Querelen mit Conti und der Machtkampf mit dem Ex-Conti-Aufsichtsratschef Hubertus von Grünberg zeigem, dass es Ihnen mehr um die Macht ihrer Schaeffler-Clique gegangen ist, als um das Wohl des Unternehmens.

Das Privatvermögen von Ihnen und Ihrem Sohn wird von Forbes auf zusammen 8,5 Mrd Dollar geschätzt. Wenn Sie nun – im Nerzmantel, wie Olaf Scholz anmerkt – nach Staatshilfe rufen, ist das dreist. Wenn Sie dabei auch noch auf die Tränendrüse drücken, ist das peinlich. Wenn Sie die Folgen einer mögliche Zerschlagung ihres Unternehmen mit den Konsequenzen der Lehman-Pleite vergleichen, ist das lächerlich. Und wenn Sie nun zu guter letzt sogar mit den Schulterschluss mit den Gewerkschaften üben, die Sie immer verachtet haben, ist das entlarvend.

Sie haben bei einer strategischen Entscheidung und damit als Unternehmerin versagt. Conti und Schaeffler aber sind im Grunde gesund, sie können auch bei einer Zerschlagung und in der Hand der Gläubiger als Unternehmen weiter bestehen – ohne Sie.

Freundlich grüßt,

der Doener

PS: SPAM, die Satire-Abteilung von Spiegel Online, hat die Chronik der Schaeffler-Krise übrigens in einer sehr treffenden Bildergalerie auf den Punkt gebracht.

Advertisements

5 thoughts on “Liebe Frau Schaeffler,

  1. Ich lese hier immer wieder gern ๐Ÿ™‚

  2. Du hast tatsächlich mit “Der Doener” unterzeichnet? ๐Ÿ™‚

  3.  Genau wie im Falle des Wirtschaftsministers  habe ich auch in diesem Fall keinen Brief abgeschickt. ๐Ÿ˜‰

  4. Louis Vuitton Outlet Online is not only make one fashion but also stand for them identity.Louis Vuitton is designed simple and novel.Louis Vuitton is a good choice for you. All the Louis Vuitton for sale on our Louis Vuitton Online Stores.Buy cheap Louis Vuitton from Louis Vuitton Online now!

  5. We are specialists in Swarovski beads, that are very fashionable.Precisely minimize Swarovski crystal beads will make sure that the handmade jewellery appears fantastic. Swarovski crystals are crafted in Austria greatest specifications of superior and so are regarded as the finest items of the type from the world. Welcome to our website,you will obtain a surprise

Comments are closed.