Fake!

Eines der am häufigsten im Internet geschriebenen Worte dürfte “Fake” sein, meist mit Ausrufezeichen dahinter. Egal ob als Kommentar unter Youtube-Videos oder unter Bildern im Netz: Der Ausruf “Fake!” ist unter netzaffinen Jugendlichen zum Ausdruck der allgemeinen Skepsis gegenüber allem, was im Internet gezeigt und behauptet wird, geworden.

Das Internet hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Kultur im Umgang mit Informationen eine andere geworden ist. Die Geschichte bekannter Internet-Hoaxes ist lang.

Nun muss ein weiteres Stück Netzkultur als Fake gelten: Die berühmten Where the hell is Matt-Videos. In einem Video gibt Matt zu, alles sei von einer viralen Markteing-Agentur inszeniert worden. Der Fall erinnert an Loneygirl15.

Wer das Video bis zum Ende gesehen hat, merkt natürlich: Die Aufdeckung des Hoaxes ist selbst ein Hoax. Die virale Marketing-Agentur ist erfunden, die Grafik Unsinn – die Videos sind echt.

Dennoch wurde die angebliche Aufdeckung nicht nur von Blogs, sondern auch von der Presse teilweise übernommen. Selbst Spiegel Online und der MDR sind schon auf Pressemeldung einer völlig frei erfundendener Juristenvereinigung reingefallen. Wenn uns das Internet also eins gelehrt hat, dann das: Skepsis ist überall angebracht.

Ich habe das Gefühl, dass dies im Journalismus eine Trendwende verursacht hat: Erzählten uns die Medien gestern mit dem Habitus eines Pfarrers von der Kanzel, was wahr und was falsch ist, meine ich inzwischen immer häufiger eine neue Kultur der Bescheidenheit festzustellen.

Eines der mutigsten Dinge, die Journalisten und Politiker tun können, ist zuzugebenen, etwas nicht zu wissen. Wenn es widersprüchliche Angaben von unterschiedlichen Quellen gibt, ist die wertvollste Dienstleistung für den meiner Meinung nach nicht, die wahrscheinlichste Darstellung herauszusuchen und als einzig gültige darzustellen, sondern die Widersprüche aufzuzeigen und eventuell zu bewerten.

CNN, einer der bekanntesten und renommiersten Nachrichtensender der Welt, geht mit guten Beispiel voran. Westliche Medien sind im aktuellen Konflikt zwischen der Hamas und Israel allgemein der israelischen Darstellung gefolgt, nach der die Hamas mit Raketensbeschuss aus dem Gaza-Streifen das Waffenstillstandsabkommen gebrochen habe. Die Gegenposition der Hamas, nachdem Israel bereits im November die Waffenruhe beendet habe, fand kaum Gehör – auch nicht bei CNN.

Mit nur geringem Recherechaufwand aber hätte jedes Medium herausfinden können, dass die Darstellung der israelischen Seite falsch ist:

Advertisements

7 thoughts on “Fake!

  1. Die Sache, dass Israel schon im November 6 Palästinenser getötet hat, habe ich schon von mehreren anderen Seiten gehört. Ich glaube auch nicht, dass es Journalisten schwerfällt, zuzugeben, dass sie etwas nicht gewusst haben, und sich zu korrigieren. Aber sie haben ihre “Schere im Kopf” und schreiben bzw. lassen weg, wie ihre Auftraggeber es wollen. CNN habe ich eigentlich immer für einen amerikanischen Sender gehalten, der amerikanische, d.h. in diesem Falle pro-israelische Politik vertritt.
    Deshalb halte ich ja das Weblog für so immens wichtig. Dort gibt es keine Scheren im Kopf.

  2. Auch jeder einzelne hat doch seine ganz persönlichen Scheren im Kopf, Voreingenommenheiten usw. Das fängt ja schon bei der Frage an, welchen Informationen man glaubt und welchen nicht.

  3. A nice Booked shot with <b><a href=http://www.replicawatchessales.com/>replica watches</a></b>  in the foreground. I think these <b><a href=http://www.replicawatchessales.com/>replica watche</a></b>  turned out quite nice, with a slight bit of <b><a href=http://www.replicawatchessales.com/rolex.html>Replica Rolex Watches</a></b> . 

  4. A nice Booked shot with replica watches in the foreground. I think these replica watche turned out quite nice, with a slight bit of Replica Rolex Watches
    .

  5. A nice Booked shot with replica watches in the foreground. I think these replica watche turned out quite nice, with a slight bit of Replica Rolex Watches .

  6. We are specialists in Swarovski beads, that are very fashionable.Precisely minimize Swarovski crystal beads will make sure that the handmade jewellery appears fantastic. Swarovski crystals are crafted in Austria greatest specifications of superior and so are regarded as the finest items of the type from the world. Welcome to our website,you will obtain a surprise

  7. Louis Vuitton Outlet Online is not only make one fashion but also stand for them identity.Louis Vuitton is designed simple and novel.Louis Vuitton is a good choice for you. All the Louis Vuitton for sale on our Louis Vuitton Online Stores.Buy cheap Louis Vuitton from Louis Vuitton Online now!

Comments are closed.