Warum wir in der Matrix leben

Leben wir längst im “Second Life“?

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in einer künstlich simulierten Welt leben und selbst nur Bits & Bytes sind, ist vielleicht höher, als dass wir in einer realen, nichtvirtuellen Gegenwart leben, rechnet der britische Philosoph Nick Bostrom vor. Dazu reichen zwei einfache und nicht unbedingt unwahrscheinliche Annahmen: Die Rechenleistung von Computern wird auch in Zukunft noch enorm ansteigen und die Menschheit wird dies auch nutzen.

Die Idee, dass die Welt nichts weiter als ein sehr komplizierte Computersimulation ist, ist nicht gerade neu. Neu ist hingegen eine einfache Rechnung, nach der das hochwahrscheinlich ist, wie die New York Times vor ein paar Tagen berichtete. Darin wird der britische Philosoph Nick Bostrom zitiert, der von einer einfachen und gar nicht unwahrscheinlichen Annahme ausgehend, ein Gedankenexperiment wagt: Irgendwann wird die Menschheit in der Lage sein, hochkomplexe Computerwelten inklusive denkender und handelnder Personen zu simulieren. Was läge da näher, als virtuelle Zeitreisen anzubieten und die Vergangenheit der Menschheit zu simulieren, sei es zur Unterhaltung oder aus Forschungsgründen? Von diesen Vergangenheits-Simulationen könnte es in ferner Zukunft nahezu unendlich viele geben. Geht man also davon aus, dass die Menschheit irgendwann tatsächlich dazu in der Lage ist und diese Möglichkeit auch umsetzt, ist die mathematische Wahrscheinlichkeit, dass wir in der wirklichen, nichtvirtuellen Gegenwart leben, ziemlich gering. Dabei ist es völlig irrelevant, wie lange es dauert, bis so ein Computer technisch möglich ist. So lange die Menschheit nur lange genug überlebt, könnte dieser Zeitpunkt auch erst in Millionen von Jahren sein:

Some computer experts have projected, based on trends in processing power, that we will have such a computer by the middle of this century, but it doesn’t matter for Dr. Bostrom’s argument whether it takes 50 years or 5 million years. If civilization survived long enough to reach that stage, and if the posthumans were to run lots of simulations for research purposes or entertainment, then the number of virtual ancestors they created would be vastly greater than the number of real ancestors.


Quelle: www.nytimes.com

Auch die Tagesschau hat ein Schlusslicht dazu und Joy of Tech einen Comic, bei dem ich mich weggeschmissen habe vor lachen.

Der New-York-Times-Artikel ist ebenfalls absolut lesenwert. Die Idee wird da nämlich nochmal in alle Richtungen bis ins Absurdeste zu Ende gedacht, ich habe mich köstlich amüsiert.

Als eingefleischter Atheist hat die Vorstellung eines virtuellen Lebens übrigens einen sehr angenehmen Nebeneffekt: Vielleicht haben die Menschen der Zukunft nach unserem virtuellen Ableben ja auch noch einen virtuellen Himmel programmiert?

Advertisements

15 thoughts on “Warum wir in der Matrix leben

  1. Endlich wieder ein längerer Artikel von dir. Freut mich 🙂

    Ich frag mich nur, wenn es bald möglich ist (oder auch jetzt schon), dann würden doch nahezu alle Menschen sich in irgendwelche paradisischen Realitäten stürzen und ihr sonstiges Leben vernachlässigen. Warum auf einen virtuellen Himmel bis zum Ableben warten, wenn ich ihn sofort haben kann?!

  2. Ich darf Matrix zitieren:

    Wussten Sie, dass die erste Matrix als eine perfekte Welt geplant war, in der kein Mensch leiden sollte und jedermann glücklich leben konnte?

    Es war ein Desaster.

    Die Menschen nahmen das Programm nicht an; ganze Ernten fielen aus.

    Einige von uns glauben, wir hätten nicht die richtige Programmiersprache, eine perfekte Welt zu beschreiben, aber ich glaube, dass die Menschheit ihre Wirklichkeit nur durch Kummer und Leid definiert.

    Die perfekte Welt war nur ein Traum, aus dem euer primitives Gehirn aufzuwachen versuchte…

    Deshalb wurde die Matrix neu entworfen, in die, welche sie heute ist.”

    Aber ich glaube auch: Sobald die Menschheit wirklich in der Lage ist, solche Welten zu simulieren, wird sie wahrscheinlich aussterben. Warum noch im echten Leben die Mühsal auf sich nehmen und einen Partner finden, wenn man in der virtuellen Welt mit der Traumfrau/dem Traummann leben kann?

  3. Die Menschheit wird nicht aussterben, Sie wird sogar nur so überleben können (auf lange Sicht gesehen), weil die Gene ja irgendwann ausgereizt sind, also alle Gehirne in Maschinen hochladen, uns in die virtuelle Welt und zack, alle sind glücklich! 😉

  4. Als ich das Speil Sims zum ersten Mal gesehn habe, dachte ich auch so 😯
    Dann gibt es bestimmt bessere Welten, wo es keine Weltkriege gab, wir sind demnach vermutlcih eine Welt, wo bei den Agyptern etwas simmuliert wurde und von da an alles so weitergelaufen lassen wurde

  5. Und was genau ergibt sich aus dieser kolossalen Erkenntnis für mein Leben? Dass Koks nicht wirkt oder ich fliegen kann, wenn ich es nur will?
    g.

  6. Toll, wenn man keinen Vorteil daraus ziehen kann, es nicht beweisen kann UND daran glaubt: Dann wird man sicher irgendwann wahnsinnig werden.
    Einem Fisch wird es auch nichts bringen zu wissen dass seine Welt nur ein kleines Aquarium ist.

  7. Ich glaube auch das wir in einer Matrix leben! Wir kriegen giftiges Amalgam in den Mund, werden bestrahlt und kriegen gesagt das das gut für uns sei.
    Gruß,

    http://www.gravenreuth.de

  8. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in einer künstlich simulierten Welt leben und selbst nur Bits & Bytes sind,…

    Ich glaube das nicht, denn es macht keinen Sinn. Wäre “Mensch” dazu in der Lage, eine Art Avatare in simulierten Computerwelten zu “beleben”, wären diese sicher nicht so unvollkommen und dämlich wie wir. Und wenn es nicht Menschen, sondern Maschinen wären, die diese “Matrix” erschaffen, käme “Mensch” gar nicht erst drin vor.
    Ganz persönlich halte ich diese “Matrix” für eine Filmtrilogie mit Keanu Reeves in der Hauptrolle. In der Tat erscheint mir das am wahrscheinlichsten…
     

  9. Wieso, so lange die echten Menschen gerne realistische Zeitreisen unternehmen. Wir sind ja nur Statisten und die echten Menschen müssen hier ja nicht ewig leben – und vielleicht ja auch als Bill Gates oder Rockstar.

  10. Das glaube ich nicht. Wenn Menschen so weit fortgeschritten wären, würden sie anders denken als wir, Bill Gates oder Elvis wären wahrscheinlich kein Thema mehr. Aber egal, das ganze ist eh nur ein Gedankenspiel. Ganz persönlich finde ich die Auseinandersetzung mit Kreationisten und ID-Befürwortern viel realitätsnäher als die Beschäftigung mit solchen esoterischen Schöpfungsspinnereien à la “Matrix”. Aber wer weiß, vielleicht ist sowas ja die Religion der Zukunft…

  11. Die Geschichte vom Film Matix ist echt interesant.
    Die”Matrix” ist aber von Maschienen erdacht.
    In Otherland von Tad Williams ist die Matrix von Menschenhand gemacht.
    Dieses Buch bietet einen wirklichen guten Vorgeschmack auf die Zukunft der Virtualität.
    Auf jeden Fall nen gutes Gedankenspiel.
    gruss M

  12. Ist hier noch jemand am diskutieren?

  13. Jeder gut gebildete Mensch weis, das wir mit etwas Trainig aus der Matrix aussteigen können. Abgestempelt werden diese Menschen auf dieser Welt als verrückt. Doch was machen sie? Sie verrücken ihre Sicht. Ich steige ständig aus der Matrix aus und programmiere mein Leben teilweise mit, was sehr gut geht. Unsere Augen können biologisch nur ein gewisses Spektrum erfassen, doch wir, in der Zwirbeldrüse, können viel mehr sehen, denn das was dort ankommt sind auch nur elektrische Signale. Trainiert Euch und die Welt wird viel viel einfacher ! mail me !

  14. Louis Vuitton Outlet Online is not only make one fashion but also stand for them identity.Louis Vuitton is designed simple and novel.Louis Vuitton is a good choice for you. All the Louis Vuitton for sale on our Louis Vuitton Online Stores.Buy cheap Louis Vuitton from Louis Vuitton Online now!

  15. We are specialists in Swarovski beads, that are very fashionable.Precisely minimize Swarovski crystal beads will make sure that the handmade jewellery appears fantastic. Swarovski crystals are crafted in Austria greatest specifications of superior and so are regarded as the finest items of the type from the world. Welcome to our website,you will obtain a surprise

Comments are closed.